Seit 1989 gehört "Firmament Musik" zu den Meisel Musikverlagen. Bis heute führt Meisel, als einer der letzten Verlage in Deutschland, das Geschäft des Notenvertriebs aus. Firmament ist herangewachsen zu einem zuverlässigen Dienstleister für Musiker und für den Notenvertrieb an den Musikfachhandel. Neben eigenem Material, wie unter anderem das KOLLO-Repertoire, MEISEL-Evergreens und Schlager, Hits von 1960 bis heute der Edition INTRO, bis hin zu Klavier- und Violinschulen der Edition GABRIEL, vertreibt Firmament Notenausgaben von Fremdverlagen und ist stolz auf das entgegengebrachte Vertrauen von Musikverlagen wie Birnbach, Budde, Georg Glueck Musik, Dimmler, Erdmann, Fröhlich, Mambo, Pape, Puccini-forte, Schacht, Schaeffers, Seilkopf, und Zweiklang. Firmament übernimmt zusätzlich die Herstellung und den Vertrieb von Notenbüchern kleinerer Verlage, die keine eigene Notenherstellung vornehmen können. So entstanden unter anderem Songbücher von Rosenstolz, Matthias Reim, Frank Schöbel, Keep Cool-Musical und "Ein Sommernachtstraum", von Heinz Rudolf Kunze. Die Stilrichtung der vertriebenen Noten reicht von Klassik, über Schulen, Schlagern, Popmusik bis hin zur zeitgenössischen Musik. Auch andere Medien wie Midi-Files oder CDs werden von Firmament hergestellt und vertrieben.